Nöhl...

also, irgendwie ist das ja alles nix. Die Klara liegt hier und schreit mich an: "dann ribbel wenigstens, wenn du schon zu blöd bist...". Das Designergarn raubt mir den Verstand und ich habe einfach keine Lust, alle 3-4 Reihen komplett neu zu verknoten.

Aus der gefärbten Sockenwolle ist ein neues Tuch geworden: "Kalinumbas Shawl", aber das muß ich noch vernähen und aufspannen, bevor ich es präsentiere.

 

Und nun? Keine Lust mehr auf Socken, keine auf schlabberige Löcher, Pullis für mich stricken ist sowieso irgendwie blöd, die Kinder und Männe wollen keine, bzw behaupten bei reiner Baumwolle, das kratzt.

Ich hätte ja Lust auf eine riesen-Sofa-Kuscheldecke. Aber leider habe ich nur noch Reste im Haus, und da gibt das ja wohl nix g`scheites. Vielleicht sollte ich mal ein Buch lesen? Hab ich mir gestern so gedacht. Aber solange der Fernseher für Göttergatte läuft, kann ich mich nicht konzentrieren. Da ist so eine Fingerbeschäftigung  wie Stricken schon was feines. Ich kann gar nicht ohne.... ich bin süchtig und auf Entzug.

5.9.07 09:14

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ulrike / Website (5.9.07 10:51)
Hallo!
Für Reste gibts doch die superschönen Schultz-Decken, dafür habe ich auch alle meine Reste aufgebraucht! Sie sehen wunderschön aus und sind kinderleicht zu stricken! Melde Dich, wenn Du mehr darüber wissen willst!
LG, Ulrike

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen