Projekte...

Tja, die Techniker dieses Blogservers arbeiten hart und fleißig an meinem Problem, keine Bilder hochladen zu können. Vielleicht wird das ja noch mal was. Vorerst gibt es also keine Bilder.

Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber ich habe immer mehrere Projekte auf der Nadel. Manchmal kann ich mich nicht aufraffen, ein Projekt abzuschließen und es bleibt erst einmal liegen. Entweder es wird im nächsten halben Jahr fertig gemacht, ansonsten war meine Idee wohl doch nicht so gut und es wird geribbelt.

Was habe ich gerade so auf den Nadeln?

-eine Socke für GöGa mit doppelter 4-fädiger Wolle. Nach Anprobe wird sie zu lang, GöGa meint aber, das wäre okay, wenn die Socke 3-4 cm länger ist als sein Fuß. Mir fehlt noch die Spitze und ich werde wohl ein Stück aufdröseln müssen. Dazu kommt, daß ich aus zwei Knäuelen stricke, die ungleich mustern. Die Zweite Socke wird nie so aussehen wie die erste. Sie liegt seit 3 Tagen unbeachtet im Regal. Manchmal knurrt sie, wenn ich vorbei gehe.

- eine Mustersocke für einen Sockenwettbewerb. Gleichzeitig meine erste Mustersocke. Aus waaaahnsinnig dünner wolle ( was 4-fädiges, aber mir unbekannte Marke) Da ich in jeder zweiten Runde praktisch alle Maschen miteinander verdrehe, dauert so eine Runde ca. 45 minuten. Mehr als eine oder zwei schaffe ich da an einem Abend nicht. Fernsehgucken geht auch nicht. Das Ding wächst seeeeehr langsam.

-Meine Patchwork-Decke, die jetzt gerade mal eine Auszeit braucht. Das liegt nicht an mir, ausnahmsweise einmal:-). Unsere kleine Katze Pieps hat sich meinen Wollkorb mit der Decke obendrauf als Schlafplätzchen ausgesucht. Und ich kann nur stricken, wenn sie schläft....

 

-also mußte ein anderes Projekt her.. ich hatte seit Jahren eine Menge an color-Baumwolle herumliegen. Mir hat die Wolle immer sehr gut gefallen, aber ich hatte nicht die richtige Idee dafür. Ich habe sie schon mehrmals verstrickt und wieder aufgedröselt. Jetzt hat sie ( hoffe ich mal) ihre Verwendung als RVO gefunden. Das ist ein optimales Ding fürs mindless knitting, man muß kaum hingucken, wenn man strickt, es läßt sich hervorragend in den Rucksack packen und mitnehmen... schön!

-was sich sonst noch im UFO-Korb findet... ein Buttonhole-schal aus Designerwolle-Resten. Irgendwie nach Maschenprobe ca. 200cm lang ( kann ich aber nicht messen, weil es auf einer 80cm-Nadel parkt). GöGa fragte, was ich da wieder für einen Fetzen stricke.... seit dem ist für mich die Lust daran vergangen. Ein Fall für Mr. Ribbel.

Aber sonst... geht es mir wie allen strickenden Frauen, die verzweifelt in ihrem Wollkorb buddeln ( in meinen paßt mein ganzer Oberkörper...) und rufen " Schatz! ich habe überhaupt nix mehr zu stricken!!"

 

19.9.07 09:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen